Wir kaufen Gold, Schmuck & Edelmetalle aus Bremen per Versand zu sehr hohen Preisen

 

Goldankauf-Pro24 kauft Gold aus Bremen und aus ganz Deutschland!
Goldbarren, Goldschmuck, Platin, Goldmünzen, Palladium, Damen & Herrenschmuck, Altgold, Bruchgold, Goldreste, defekter Schmuck, Ringe, Ohrringe, Armbänder, Armreifen, Halsbänder, Colliers, Ketten, Halsketten, Goldspangen, Broschen, Golduhren.

Der Verkauf per Versand aus Bremen ist einfach, schnell, sicher & zu besten Preisen.

1
Angebot
Goldrechner
Angebotspreis
sofort online

Angebote Online einholen! Gold & Schmuck bequem am Computer verkaufen.
2
Versand
Abholservice
oder
Selbstversand

Die Wertsachen an uns senden oder kostenlos & versichert abholen lassen.
3
Auszahlung
Überweisung
Scheck
PayPal

Verkauft - Auszahlung!
Bei der Bezahlung gibt es bei Goldankauf-Pro24 keine Wartezeiten!


 

 

goldanakuf-bremen

Freie Hansestadt Bremen

 

Fläche:
Einwohnerzahl
Bevölkerungdichte:
419 qkm
661.000
1.577 Einwohner je qkm


gold-ankauf-bremenBremen ist ein Bundesland im Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland. Es besteht aus den beiden Städten Bremen und Bremerhaven, die 65 Kilometer entfernt, durch niedersächsisches Gebiet getrennt sind. Die Stadt Bremen ist umgeben vom Bundesland Niedersachsen, Bremerhaven liegt an der Nordsee. 1827 erwarb Bremen vom Königreich Hannover ein Areal am Weserufer, wo ein Hafen angelegt wurde; aus diesem Gebiet entstand die heutige Stadt Bremerhaven, die zunächst Wesermünde hieß. Als 1871 das Deutsche Kaiserreich gegründet wurde, erhielt Bremen per Verfassung das Recht zugesichert, den Titel „Freie Hansestadt Bremen“zu tragen. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Bremen zuerst von den Briten besetzt, anschließend von den Amerikanern, die das Land Bremen im Januar 1947 gründeten. Im Februar desselben Jahres wurde Wesermünde in Bremerhaven umbenannt und tags darauf Bestandteil des Landes Bremen. 1949 wurde Bremen ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland.

Bremen ist in die beiden Gemeinden Bremen und Bremerhaven unterteilt, die wiederum in Stadtbezirke, Stadtteile und Ortsteile gegliedert sind. Bremen besteht aus den fünf Stadtbezirken Nord, Süd, Ost, West und Mitte, die insgesamt 23 Stadtteile und 89 Ortsteile umfassen. Bremerhaven ist in die beiden Stadtbezirke Nord und Süd gegliedert, die insgesamt in neun Stadtteile und 23 Ortsteile unterteilt sind.

 

Goldvorkommen in Bremen

Wie viele Territorien in Norddeutschland kann Bremen nicht mit Goldvorkommen aufwarten, weder mit primären Lagerstätten noch mit sekundären in den Flüssen. Immerhin kann die Weser als goldführend gelten. In ihrem Einzugsgebiet liegen Flüsse, die in den Mittelgebirgen entspringen, wo es Goldvorkommen gibt. Generell gilt, je weiter es flussabwärts geht, desto geringer wird die Konzentration an mitgeführten Goldflitterchen.

Bremische Münzen

In Bremen wurden ab dem 9. Jahrhundert Münzen geprägt. Die Münzhoheit wurde vom Kaiser an den Landesherrn, den Erzbischof von Bremen, verliehen. Im Jahr 888 erhielt der Erzbischof Rimbert von Arnulf von Kärnten das Münzrecht, darüber hinaus auch das Markt- und Zollrecht. Zunächst wurden nur Silberpfennige geprägt, von denen jedoch kein Exemplar erhalten ist. Nach einem erfolgreichen System, das von Karl dem Großen zu Beginn des 9. Jahrhunderts eingeführt wurde, entsprachen zwölf Pfennige einem Schilling. Die ersten überlieferten Bremischen Münzen stammen aus der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts. Ab dem 13. Jahrhundert beeinflusste die Stadt Bremen immer mehr die Münzprägung. Ab 1369 verpfändete der Erzbischof die Münze Bremen mehr als einmal an die Stadt.

Im Einzelnen prägte man in Bremen folgende Münzen: Pfennig, Witte, Scherf, Groten, Hohlpfennig, Dickpfennig und Schwaren. 1469 ging die Münzhoheit von der Stadt Bremen wieder an den Erzbischof über. Im 15. Jahrhundert verbreiteten sich neue Münzen, darunter der Goldgulden, die Doppelgrote und der Guldengroschen. Gemäß einer Urkunde erhielt die Stadt Bremen 1541 von Kaiser Karl V. offiziell das Münzrecht verliehen. In der nun folgenden Ära wurden Witten, Groten, Schwaren, Goldgulden, Taler, Dukaten, Mark und Dütchen geprägt. Vom Dreißigjährigen Krieg bis 1872 waren Grote und Schwaren die meistverbreiteten Münzsorten in Bremen. Nach der Gründung des Deutschen Kaiserreichs verlor Bremen seine Münzhoheit. Der deutsche Numismatiker Hermann Jungk verzeichnete in seinem Buch Die Bremischen Münzen (1875) die mehr als 1.200 Münzen, die in Bremen erschienen waren.

 

Goldankauf – Sie finden uns im Web: Empfehlung Goldankauf Bremen Delmenhorst & Lüneburg, Gold verkaufen in Bremen, Goldmünzen in Bremen verkaufen, Bremen Goldankauf, Gold Ankauf Bremen, Schmuck verkaufen in Bremen, Platin Ankauf Bremen
Gold und Schmuckabholung
ekom

Bremen Stadtteile - Goldankauf

Wir kaufen Gold aus allen Stadtteilen Bremens zu sehr hohen Preisen - bequem und sicher per Versand:
Goldankauf Bremen Stadtbezirk Mitte: Bremen Mitte, Bremen Häfen. Goldankauf Bremen Stadtbezirk Süd: Bremen Neustadt, Obervieland, Huchting, Woltmershausen, Seehausen, Strom. Goldankauf Bremen Stadtbezirk Ost: Bremen Östliche Vorstadt, Schwachhausen, Vahr, Horn-Lehe, Borgfeld, Oberneuland, Osterholz, Hemelingen. Goldankauf Bremen Stadtbezirk West: Bremen Blockland, Findorff, Walle, Gröpelingen. Goldankauf Bremen Stadtbezirk Nord: Bremen Burglesum, Vegesack, Blumenthal.
 
Goldankauf & Schmuckankauf in Bremen Goldankauf in Bremen einfach und bequem per Postversand
Online mit dem Goldrechner den Preis für den Verkauf ermitteln und mit dem Preis anderer Anbieter vergleichen

Sie sind in Bremen oder im Bremer Raum und wollen Gold, Goldschmuck, Silber oder anderes Edelmetall verkaufen? Sie suchen in Bremen einen Goldankauf? Lassen Sie sich in Bremen ein Angebot für den Verkauf Ihres Goldes machen, ein Angebot mit fixiertem Preis. Vergleichen Sie das Bremer Angebot mit dem Preis, den der Goldrechner von Goldankauf-Pro24 online anbietet. Es ist Ihr Geld!


Goldankauf Pro24 GmbH
Schlörstr. 2 • 80634 München
Telefon: 089 / 718 918
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 19:00 Uhr
Samstag 10:00 - 15:00 Uhr