Byzanz: Die Goldschätze Konstantinopels



Belagerung Konstantinopels
Die Eroberung Konstantinopels
Auf den Niedergang des Römischen Reiches und die Teilung in einen weströmischen und einen oströmischen Machtbereich im Jahr 395 n. Chr. folgte eine lang andauernde wirtschaftliche Depression, von der alle Territorien des ehemaligen Kolonialreiches betroffen waren. Auch der Goldbergbau erlosch für mehrere Jahrhunderte. Das oströmische Reich mit seiner Hauptstadt Konstantinopelerholte sich jedoch am schnellsten von der Wirtschaftsdepression. Seine Historie unterscheidet sich wesentlich vom geschichtlichen Verlauf im restlichen Europa.

Die byzantinischen Kaiser waren von außerordentlicher Goldgier beseelt. Gold spielte in Byzanz eine dominierende Rolle. In Form von Münzen diente es als Währung, fungierte darüber hinaus aber auch als Aushängeschild und Ausdruck von Macht und Reichtum der byzantinischen Herrscher. Im Gegensatz zu den meisten anderen Regionen blieb im byzantinischen Reich Gold als Münzmetall bestehen. Als Nachfolger des römischen Solidus wurde in Byzanz weiterhin eine Goldmünze dieses Namens geprägt, die im Westen auch Bezant genannt wurde. Diese außerordentlich leistungsfähige Währung genoss großes Vertrauen in ganz Europa und im gesamten Mittelmeerraum und diente bis zum Beginn des 12. Jahrhunderts als „Leitwährung". Der Bezant bildete die Grundlage des byzantinischen Reichtums.

Doch woher stammte das Gold der byzantinischen Kaiser? Die Goldvorkommen des Flusses Paktolos, die Lydien reich gemacht hatten, waren längst versiegt, über nennenswerte einheimische Quellen verfügte man nicht. In der ersten Periode konnte Byzanz auf die alten nubischen Goldminen im südlichen Ägypten und auf dem Territorium des heutigen Sudan zurückgreifen. Von diesen Vorkommen wurde Byzanz jedoch abgeschnitten, nachdem die Araber im siebten Jahrhundert das Gebiet erobert hatten. Macht und Ansehen des Kaiserreiches waren gefährdet, doch man fand Mittel und Wege, um den Verlust der nubischen Goldvorräte zu kompensieren. In der Folge dienten militärische Eroberungen, geschickter Außenhandel, eine rigide Steuerpolitik und die Errichtung von Handelsbarrieren als Methoden, die Schatzkammern der byzantinischen Kaiser zu füllen. Der beträchtliche Zustrom an Gold machte Byzanz, das im 10. Jahrhundert seine kulturelle Blütezeit erlebte, zu einer bedeutenden Wirtschaftsmacht mit positiver Handelsbilanz.

Doch nicht nur als Währung war Gold von großer Bedeutung, auch durch die Fertigung prachtvoller Kunstwerke diente es als Symbol von Macht und Reichtum. In der Goldschmiedekunst, der hochrangigsten Kunst des frühen Mittelalters, war Byzanz vorbildlich für ganz Europa. Die Filigranarbeiten der byzantinischen Goldschmiede wirkten stilbildend, vor allem liturgische Gerätschaften fanden weithin Nachahmer. In der Opulenz byzantinischer Goldschmiedekunst lässt sich eine neue Qualität in der Wertschätzung des Edelmetalls ablesen.

Das Gold in der byzantinischen Kunst erscheint entmaterialisiert. Es verliert seine Schwere, sein strahlender Glanz dient als Symbol der Ewigkeit, als Ausdruck der Vergeistigung und des Übersinnlichen. Die byzantinische Liturgie war überbordend vor Pracht, der überwältigende Prunk diente als Opfer für die heilige, göttliche Macht. Im lichten Glanz des Goldes wird der Geist Gottes offenbar, so der Glaube der Byzantiner. In der Ikonenmalerei wird der Goldhintergrund zur Folie für die Ewigkeit, die der Vergänglichkeit der Menschenwelt entgegensteht.

1
Angebot
Goldrechner
Angebotspreis
sofort online

Angebote & Preisvergleiche
sofort online. Mit dem
Verkaufsformular in wenigen
Minuten den Verkauf erledigen.
2
Versand
Abholservice
oder
Selbstversand

Die Wertsachen an uns senden oder kostenlos abholen lassen, auch beim Nachbarn oder in der Arbeit - Kundenservice!
3
Auszahlung
Überweisung
Scheck
PayPal

Verkauft - Auszahlung!
Bei der Bezahlung gibt es bei Goldankauf-Pro24 keine Wartezeiten – warum auch?
 

Gold & Schmuck verkaufen – Preise

Goldankauf: Mit dem Goldrechner sofort Kaufpreis ermitteln - Angebot & Preise online.
Goldpreis vergleichen - Vergleichsangebot einholen. Ihr Gold ist Ihr Geld!

 

 

Goldankauf Pro24 GmbH
Schlörstr. 2 • 80634 München
Telefon: 089 / 718 918
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 19:00 Uhr
Samstag 10:00 - 15:00 Uhr