Libertad Goldmünze (Mexiko)



Goldmünze Libertad verkaufenGoldmünzen Libertad verkaufen 
 Libertad 1 Unze. Vorderseite (links), Rückseite (rechts).

Land:
Hersteller:
Feingoldgehalt:
Mexiko
Casa de Moneda de México
999/1000

 Einheit Nennwert Gewicht
Gramm
Feingold
Gramm
  Durchmesser/Dicke
Millimeter
Prägejahre
 1 Unze -- 31,103 31,103   34,50 x 2,10 Seit 1981
 1/2 Unze -- 15,552 15,552   29,00 x 1,75 Seit 1981
 1/4 Unze -- 7,776 7,776   23,00 x 1,32 Seit 1981
 1/10 Unze -- 3,110 3,110   16,00 x 1,00 Seit 1991
 1/20 Unze -- 1,555 1,555   13,00 x 0,80 Seit 1991

Der Libertad wird seit 1981 von der mexikanischen Prägeanstalt Casa de Moneda de México herausgegeben, der ältesten Münze auf dem amerikanischen Kontinent (gegründet 1536), mit Sitz im Museo Nacional de las Culturas in Mexiko-Stadt. Der Name der Münze, „Freiheit“, ist abgeleitet von einer Symbolfigur des mexikanischen Unabhängigkeitskampfes. Die Anlagemünze, die in Deutschland nicht sehr verbreitet ist, wurde ursprünglich mit der ungewöhnlichen Feinheit von 90,0 Prozent (21,6 Karat) und drei Stückelungen geprägt: 1 Unze, ½ Unze und ¼ Unze. Die Libertad-Münzen weisen keinen Nennwert aus.

Um die Goldmünze an die Gepflogenheiten des modernen Bullionmünzenmarktes anzupassen, ging man 1991 dazu über, den Libertad mit einem Reinheitsgrad von 99,9 Prozent (24 Karat) und in fünf Stückelungen auszugeben: 1 Unze, ½ Unze, ¼ Unze, 1/10 Unze und 1/20 Unze. Das Design der Münze wurde neu erarbeitet, die Motive blieben dieselben. Vorbild des Libertad war der Centenario, eine mexikanische Goldmünze, die 1921 herausgegeben wurde zum Anlass des 100. Jahrestags der mexikanischen Unabhängigkeit vom Mutterland Spanien. Bei gleich bleibendem Motiv wurde das Design 1996 erneut geändert.

Erscheinungsbild

Der Rand der Libertad-Münzen ist geriffelt.

Die Vorderseite der Goldmünze Libertad

Die Vorderseite zeigt einen Adler, der in seinem Schnabel und in seinen Krallen eine sich windende Schlange hält. Der Greifvogel sitzt auf einem Kaktus, der aus einem Felsen in einem See wächst. Darunter befinden sich ein Zweig von einem Eichenbaum und ein Lorbeerzweig, die miteinander verbunden sind. Standardmäßig nimmt das Motiv die gesamte Fläche der Münzvorderseite ein. Auf dem 1-Unzen-Stück des 1991 eingeführten Designs der Vorderseite dagegen bedeckt dieses Motiv nur den inneren Teil der Münzfläche, es ist umgeben von zehn historischen Versionen des mexikanischen Wappens. Über dem Bildmotiv ist der Schriftzug „ESTADOS UNIDOS MEXICANOS“ (Vereinigte Mexikanische Staaten, der amtliche Name des Landes) geprägt. 

Diese Darstellung gibt das Staatswappen Mexikos wieder, dessen Existenz bis auf das Jahr 1822 zurückreicht. Das Wappenbild stammt aus einer Legende der Azteken. Gemäß dieser Überlieferung gab der Gott Huitzilopochtli dem aztekischen Volk die Anweisung, sich an einem Ort anzusiedeln, wo ein Adler mit einer Schlange in Schnabel und Klauen zu erblicken ist. Die Azteken folgten der Weisung und gründeten Tenochtitlán, heute Mexiko-Stadt.

Die Rückseite der Goldmünze Libertad

Auf der Rückseite ist die geflügelte Siegesgöttin auf dem Unabhängigkeitsdenkmal in der mexikanischen Hauptstadt abgebildet. Diese Victoria hält in der rechten Hand einen Lorbeerkranz, der den Sieg symbolisiert, und in der linken Hand eine zerbrochene Kette, die für die Freiheit steht. Im Hintergrund sind die beiden Vulkane Iztaccíhuatl und Popocatépetl dargestellt. Darüber befindet sich der Schriftzug mit dem Gewicht des Goldanteils, z.B. „1 ONZA“, gefolgt von „ORO PURO“, der Jahreszahl und dem FeingehaltLEY .999“. Oberhalb des Vulkanabbildes auf der rechten Seite ist das Zeichen der Münzstätte geprägt.

Die geflügelte Victoria ist eine Symbolfigur der mexikanischen Unabhängigkeitsbestrebungen und der Kämpfe, die notwendig waren, um die Autonomie von Spanien zu erreichen. Das Motiv auf der Rückseite der Münze bezieht sich auf ein Vorbild in Form des Denkmals El Ángel de la Independencia, das sich inmitten eines Kreisverkehrs auf der belebten Straße Paseo de la Reforma in Mexiko-Stadt befindet. Das 36 Meter hohe Denkmal wurde anlässlich der 100-Jahr-Feier des mexikanischen Unabhängigkeitskrieges errichtet, die 1910 begangen wurde. Die Siegesgöttin auf der Säule ist 6,70 Meter hoch und besteht aus vergoldeter Bronze. Zu Füßen der Säule befindet sich ein Mausoleum, in dem mehr als 20 mexikanische Unabhängigkeitskämpfer zur letzten Ruhe gebettet wurden.

Der große Krieger und seine weiße Dame

Die auf der Münze dargestellte geflügelte Victoria, der Engel der Unabhängigkeit, die mit der Bronzestatue auf dem Denkmal in Mexiko-Stadt ein reales Vorbild hat, ist von einer Landschaft umgeben, die mit seinem berühmten Vulkanen die Umgebung der mexikanischen Metropole rudimentär abbildet. Wenn man in Mexiko-Stadt seinen Blick schweifen lässt, sind die Zwillingsvulkane Popocatépetl (= rauchender Berg) und Iztaccíhuatl (= weiße Dame) zu sehen. Die beiden Vulkane sind nach einer aztekischen Sage benannt. Popocatépetl war ein Krieger, in den die Königstochter Iztaccíhuatl verliebt war. Nachdem ihr Geliebter lange Zeit nicht aus dem Krieg zurückgekehrt war, nahm sich die Prinzessin das Leben, weil sie irrtümlich vermutete, er sei im Kampf gefallen. Popocatépetl kehrte aus dem Feld zurück und fand Iztaccíhuatl tot. Vor Trauer legte er ihren Leichnam auf einem Berg nieder und wacht seither mit einer Fackel an ihrer Seite bis ans Ende aller Tage.

Silber-Libertad

Seit 1982 gibt es den Libertad auch in einer Silbervariante. Ursprünglich wurden nur 1-Unzen-Stücke mit einer Feinheit von 99,9 Prozent herausgegeben. 1991 kamen die Stückelungen zu ½ Unze, ¼ Unze, 1/10 Unze und 1/20 Unze hinzu. Der Silber-Libertad ist motivgleich mit der Goldmünze. Bis 1989 trug der silberne Libertad die Randumschrift „INDEPENDENCIA Y LIBERTAD“, seit 1990 ist der Rand geriffelt. 1996 wurde das ursprüngliche Design der Silbermünze geändert. Gleichzeitig wurden Durchmesser und Dicke der Münze verändert. Und es erschienen die neuen Stückelungen 2 Unzen und 5 Unzen. 2008 kam eine Anlagemünze mit einem Gewicht von einem Kilogramm hinzu.


Libertad verkaufen: Wir kaufen Libertad & jede andere Goldmünze aus ganz Deutschland!

Goldmünze Libertad verkaufen Preis – an Goldankauf-Pro24 einfach, schnell & sicher – hoher Kaufpreis. Überzeugen Sie sich von unseren hohen Ankaufspreisen.

 

Goldankauf Pro24 GmbH
Schlörstr. 2 • 80634 München
Telefon: 089 / 718 918
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 19:00 Uhr
Samstag 10:00 - 15:00 Uhr